Allgemeine Geschäfts-, Liefer- und Zahlungsbedingungen


INTER-STAND-ART GmbH

(Fassung vom 16.01.2003)


1.

Entwürfe und Zeichnungen bleiben mit allen Rechten unser Eigentum. Die Übertragung von Eigentums - und Urheberrechten bedarf unserer schriftlichen Genehmigung.
Änderungen irgendwelcher Art an unseren Fertigstellungen dürfen nur durch unsere Beauftragten vorgenommen werden.
Wir sind berechtigt, unsere Arbeiten üblicherweise zu kennzeichnen und damit zu werben.



2.

Der Mieter bzw. Entleiher von Gegenständen, die uns gehören, haftet für deren Verlust oder Beschädigung bis zur Höhe des Wiederbeschaffungswertes. Eine Haftung bzw. Versicherung irgendwelcher Art durch uns für Fremde Gegenstände, die uns in Verwahrung und zur Bearbeitung übergeben sind, setzt eine entsprechende vorherige, schriftliche Vereinbarung voraus.



3.

Vertraglicher Liefertermin bei Ausstellungen ist, wenn nicht ausdrücklich anders vereinbart, der Zeitpunkt, der 24 Stunden vor Eröffnung der Ausstellung liegt. Ausgenommen hiervon sind Dekorations- und Schriftarbeiten. Für diese gilt die Eröffnung der Veranstaltung als Liefertermin. Höhere Gewalt, wie Streiks und sonstige unabwendbare Ereignisse befreien uns von der Einhaltung des Liefertermins. Hierdurch erforderlich werdende Überstundenarbeit hat der Auftraggeber zusätzlich nach den Tarifbestimmungen zu bezahlen.


4.

In einigen Menüs finden Sie Produkte/Leistungen, die wir in Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten in Ihr Messekonzept integrieren.


5.

Beanstandungen haben unverzüglich zu erfolgen, bei Ausstattungen spätestens 24 Stunden nach Lieferung. Eine Behebung der Beanstandung durch Dritte ist nur mit unserer vorher eingeholten Zustimmung zulässig, anderenfalls hat der Auftraggeber die Kosten selbst zu tragen. Für sämtliche Aufträge und deren Ausführung gelten die Bestimmungen der Verdingungsordnung für Bauleistungen (VOB). Etwaige Beanstandungen berechtigen den Auftraggeber nicht, Zahlungstermine nicht einzuhalten oder hinsichtlich der Auftragssumme ein Zurückbehaltungsrecht geltend zu machen.


6.

ZAHLUNGSBEDINGUNGEN. Die Gesamtauftragssumme ist, wenn nicht ausdrücklich anders vereinbart, wie folgt zur Zahlung fällig: 100% bei Standübergabe. Sämtliche Zahlungen netto Kasse. Bei nicht rechtzeitigem Eingang der vereinbarten Zahlungen verzögert sich entsprechend die Liefertermine.


7.

Alle Lieferungen und Leistungen bleiben bis zur restlosen Bezahlung unser Eigentum.


8.

Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung sowie Gerichtsstand ist für beide Parteien München. Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Auftraggebers.



INTER-STAND-ART GmbH • Messebau • Messestände • Messeservice • Mietmöbel • Messestand
Kongesse • Kongress • Aachen • Köln • Nordrhein Westfalen • Deutschland • Europa • Europe
Germany • international exhibition services • booth-design • assembly • trade fair